Skip to main content

Alle guten Wünsche zum Neuen Jahr

Mit dem Jahr 2019 bestehen die R16-Freunde Grevenbroich 15 Jahre. Gegründet haben wir uns 2004 auf der Oldtimer-Messe Retro Classics in Stuttgart. Seitdem habe wir einiges mit unseren R16 erlebt von gemeinsamen Schrauber-Aktionen über schöne Ausfahrten zu interessanten touristischen Orten bis hin zu den legendären Treffen der großen europäischen R16-Familie im französischen Elsass. Auch in diesem Jahr könnte es das eine oder andere Highlight geben. Wir werden an dieser Stelle auf lohnenswerte Aktionen aufmerksam machen.

Frühlingstreffen im Münsterland

Mit einem kleinen Treffen im Münsterland haben wir 2018 die  Oldie-Saison eröffnet. Einige Fotos sind in der Galerie zu bestaunen.

R16-Freunde beim Werkstatt-Treffen

Stefan Melchert hatte zum dritten Werkstatt-Treffen nach Bergisch Gladbach eingeladen. Rund 60 Besitzer Französischer Oldtimer folgten seiner Einladung, darunter auch viele R16-Freunde und Mitglieder des DS-Stammtisches Forsbach. Bei anregenden Benzingesprächen konnte man sich schon morgens leckere Croissants und später Spezialitäten vom Grill schmecken lassen. Natürlich gab es auch wieder die Möglichkeit, am eigenen Fahrzeug die eine oder andere Reparatur auszufühen oder es der fälligen HU zu unterziehen. Der DEUVET-Präsident Peter Schneider informierte über aktuelle politische Themen aus dem Oldtimer-Bereich.Der Tag klang aus mit französischen Chansons, die Stefan (Gitarre) und Anke (Gesang) zum Besten gaben.
Weitere Fotos gibt es in der Galerie.

Erste deutsche Buchveröffentlichung über den R16

Lange wurde es erwartet, nun ist es da: Das erste deutsche Buch über den Renault 16. Auf 95 Seiten haben Andreas Gaubatz und Jan Erhartitsch ihm ein literarisches Denkmal gesetzt, das sich sehen lassen kann. Und es liest sich gut.

Bei einem kurzfristig einberufenen Stammtisch haben es die ersten R16-Freunde überreicht bekommen und für gut befunden.

Frühjahrstreffen am Schiffshebewerk Henrichenburg

Mit einem gut besuchten Treffen am Schiffshebewerk sowie einer Ausfahrt ins Münsterland haben wir die neue Oldtimer-Saison eröffnet.

Einer kleinen Ausfahrt, die uns vom Treffpunkt am neuen Hebewerk ans Oberwasser des denkmalgeschützten über 100 Jahre alten historischen Hebewerks führte, folgte eine fachkundige Führung durch die Anlage. Ein gemeinsames Essen beim nahe gelegenen Griechen ließ den Tag ausklingen. Am Sonntag ging es dann bei einer weiteren Ausfahrt ins südliche Münsterland zum Schloss Cappenberg.

Eine Fotoschau kann im Mitgliederbereich betrachtet werden.

R16-Freunde im Naturpark Schwalm-Nette

Ein ganzes Wochenende lang feierten wir im Rahmen unserer diesjährigen Ausfahrt "50 Jahre Renault 16" Die Ausfahrt führte uns in den Naturpark "Schwalm-Nette". Mit der Besichtigung einer noch intakten Wassermühle, einer kleinen Oldtimer-Sammlung sowie einer Tour durch den Naturpark war für jeden etwas dabei.

Der Nachmittag und Abend standen bei netten Gesprächen und gutem Essen ganz im Zeichen unserer R16.

Saisonabschluss in Grevenbroich

An einem klaren Herbstsonntag trafen wir uns morgens im ADAC-Fahrsicherheitszentrum, um zu einer kleinen Ausfahrt rund um Grevenbroich zu starten. Mit im Programm war natürlich auch ein Abstecher zur Grube des Braunkohlentagebaus, die mit ihren Dimensionen wieder alle beeindruckte, egal was man für eine Einstellung zur Ernergieerzeugung mit fossilen Brennstoffen hat.
Nach einer Mittagsrast im Gewölbekeller des Grevenbroicher Schlosses ging es zurück zum Ausgangspunkt. Bei kalten oder warmen Getränken machten wir uns schon Gedanken über unsere Aktivitäten im kommenden Jahr. Die Ergebnisse sind in unserem Terminkalender abrufbar.
Genug Zeit blieb natürlich auch zum Betrachten unserer R16, zu denen sich zwei schöne Exemplare gesellt hatten, die unsere Gemeinschaft ab sofort bereichern werden. Nun ist erst einmal Winterruhe angesagt - natürlich nur für die Fahrzeuge. Wir werden uns auch in den kalten Monaten treffen.

Nostalgische Fahrten im Renault 16

Gern vermitteln wir Fahrten mit unseren Fahrzeugen zu feierlichen Anlässen wie Hochzeiten, Geburtstage usw. oder, wenn Sie einfach mal wieder im R16 fahren wollen wie in früheren Zeiten.

Sprechen Sie uns an!

Film über die Produktion des R16

Im Internet kann man sich in einem historischen Film die wesentlichen Schritte der Produktion des R16 ansehen. Die Bildqualität ist zwar nicht die beste, es lohnt sich aber trotzdem, meinen wir. Hier der Link:

http://www.ina.fr/economie-et-societe/vie-economique/video/CAF97069561/r-16-renault-naissance-d-une-voiture.fr.html